Natürliche Anti-Aging Medizin

Natürliche Anti-Aging Medizin
Strategien gegen das Altern – 60 Jahre alt sein, wie 45 aussehen und sich wie 30 fühlen.

Unsere Lebenserwartung steigt beständig, gleichzeitig aber auch das Risiko, krank zu werden. Ziel der natürlichen Anti-Aging Medizin ist es, in der zweiten Lebenshälfte das „biologische Altern“ zu verlangsamen.

Gründe für das Altern
Nachlassende Hormonproduktion

Hormone werden von verschiedenen Drüsen und Organen produziert. Sie übernehmen im Auftrag des Gehirns zentrale Steueraufgaben. Sie reisen ständig über den Blutweg zu Nerven und Organen und sagen allen Zellen, was sie zu tun haben. Durch die nachlassende Hormonproduktion wird dieses fein abgestimmte System der verschiedenen Botenstoffe empfindlich gestört.

Am bekanntesten ist dieser Prozeß bei dem weiblichen Sexualhormon Östrogen. Die Folge sind unter anderem ein beschleunigter Abbau der Knochenmasse (Osteoporose). Aber auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen nimmt zu. Jedoch sinken noch weit mehr Hormonspiegel nach unten ab, z. B. das den Schlafrhythmus steuernde Hormon Melatonin.

Die Abwehrkräfte schwinden
Das Immunsystem ist eine hochkomplizierte Armee gegen Krankheitserreger, die in den Körper eindringen. Es erkennt aber genauso präzise krankhaft veränderte eigene Körperzellen.
Doch im Alter sinken die Immunkräfte. Die Anfälligkeit für Infektionen steigt, die dann häufig auch schwerer verlaufen und länger andauern.
Autoimmunkrankheiten wie chronisches Gelenkrheuma treten verstärkt auf. Bei diesen Erkrankungen richtet sich das Immunsystem aus noch unbekannter Ursache gegen eigene Körperzellen.

Verzuckerung der Zellmembranen
Die Eiweiße an der Oberfläche unserer Körperzellen sind stetigen Attacken von Zuckermolekülen ausgesetzt, die im Blut als Energielieferanten enthalten sind. Das führt dazu, dass sich die Eiweiße mit der Zeit miteinander verkleben und ihre Aufgaben nicht mehr wahrnehmen können. Die Folgen dieser Alterserscheinungen sind Verhärtungen des Bindegewebes, der Arterien, Linsentrübungen, eingeschränkte Nierentätigkeit und nachlassende Nervenfunktion. Bei Diabetespatienten laufen diese Prozesse wegen des erhöhten Glukose-Spiegels besonders schnell ab.

Chromosomenschäden
Jede Körperzelle enthält unsere gesamte Erbinformation auf insgesamt 46 Chromosomen. Mit steigendem Lebensalter geht immer mehr Information verloren, denn auch Chromosomen altern. Bei jeder Zellteilung wird eine identische Kopie der Chromosomen hergestellt und auf die Tochterzelle übertragen. Doch an den Endstücken der Chromosomen, den sog. Telomeren, gehen immer mehr Teile verloren. Mit zunehmendem Alter verkürzen sich die Chromosomen also immer weiter und die Kopien werden fehlerhaft. Die Verkürzung der Chromosomenenden galt bislang als ein natürlicher Prozeß, der sich nicht aufhalten läßt. Doch kürzlich wurde herausgefunden, dass regelmäßiger Sport, die Telomere verlängert bzw. erhält.

Die Säulen meiner natürlichen Anti-Aging-Medizin

1. Gesunde Ernährung
Keine Angst, Sie sollen jetzt nicht zum Körner essenden Gesundheitsapostel umerzogen werden. Aber richtig und ausgewählter essen.

2. Regelmäßig Sport treiben (es sollten wöchentlich mind. 2000 Kalorien zusätzlich verbrannt werden)
Sport ist die beste natürliche Medizin, sowie das beste Anti-Aging Mittel das es gibt.
Mindestens viermal wöchentlich sollten Sie mit Ausdauertraining richtig schwitzen.
Dies ist für ein gesundes Herz-Kreislauf-System unerläßlich, LDL-Cholesterin sinkt, HDL-Cholesterin steigt an.
Das Training beugt Arthrose, Osteoporose und vielen anderen Krankheiten vor.

Sie erhalten von mir Trainingspläne, Sie können in meiner Praxis unter meiner fachkundigen Anleitung trainieren.

3. Detox – Entsäuern – Entschlacken
Ausleitungsverfahren werden angewendet um den Organismus von Stoffwechselrückständen und Stoffen, die dem Körper schaden, zu befreien (Genussgifte, Umweltgifte, Erregertoxine).

Dies geschieht über Ausleitungsorgane wie Haut, Leber, Darm, Niere und Lymphe.

Auch trockenes oder blutiges Schröpfen oder Schröpfkopfmassage zählen zu den Ausleitungsverfahren.

Säure-Basen Lenkung mit entsäuernden Massnahmen und einer Ernährung mit Basen bildenden Lebensmitteln.
Basen bildend sind vor allem Obst und Gemüse, meiden sollten Sie Süßigkeiten und falsche Fette.

4. Vitalstoffe/Mikronährstoffe/Orthomolekulare Therapie
Vital- und Mikronährstoffe sind natürliche Stoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Enzyme.

5. Massage und Wärmebehandlungen
Entschlackende und entgiftende Massagen mit speziellen Ölen unterstützen die Ausleitung über die Haut.
Warme Leber- und Nierenwickel.
Behandlung mit TDP-Lampe. (Die TDP-Lampe gibt heilende Mineralien ab, die den Körper in seiner Regulation unterstützen.)

Diese Behandlungen sind wohltuend und entspannend. Sie beruhigen das vegetative Nervensystem und unterstützen die Selbstheilungskräfte.

6. Akupunktur und Laserakupunktur
Regulieren den Energiestrom in den Meridianen und unterstützen damit die Selbstheilungskräfte.

7. Phytotherapie
Leistet einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung der o.g. Ausleitungsverfahren.

8. Homöopathie
Leistet einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung der o.g. Ausleitungsverfahren.

 

Gesund und fit bleiben, Dank natürlicher Anti-Aging Medizin.

 

 

 

 

Scroll to Top